Datenschutz

Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzerklärung

Firmenwortlaut: OBERHAUSER CONSULTING GmbH
Unternehmensgegenstand: Unternehmensberatung für Hotellerie
Geschäftsführerin: Mag. (FH) Gabriele Oberhauser
Beteiligungsverhältnisse: 100 % Mag. (FH) Gabriele Oberhauser
UID Nummer: ATU 652 475 47
Firmenbuchnummer: FN 331 802 w
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Innsbruck

Firmensitz:

Tivoli Office, Olympiastraße 17/6
6020 Innsbruck, Österreich
M. +43 650 801 88 11
T.  +43 512 361 888 801
F.  +43 512 361 888 820
oberhauser@oberhauser-consulting.at
www.oberhauser-consulting.at

Mag. Gabriele Oberhauser, Zertifizierte Betriebliche Datenschutzbeauftrage

„Der Schutz unserer Kundendaten ist uns von Haus aus als Unternehmensberatung oberste Priorität. Meine Vertraulichkeit und Diskretion und die Verpflichtung meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Schutz aller personenbezogenen Kundendaten sind die Basis unserer täglichen Geschäftstätigkeit“.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf das Erfassen und Verwenden personenbezogener Daten. Diese Daten könnten erhoben werden, wenn Sie unsere Website besuchen, wenn Sie über unsere Website eine Anfrage tätigen oder weitere Leistungen beziehen, wie z. B. sich für einen Newsletter anmelden. Sehr gerne möchten wir Ihnen mit nachstehender Information eine Übersicht geben, welche Arten von Daten erfasst werden, wie sie verwendet werden, wozu Daten erfasst werden. Bitte seien Sie versichert, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten für uns höchste Priorität hat und wir sorgfältig – im Rahmen unserer Angebots-, Verkaufs- und Serviceleistungen – mit Ihren uns anvertrauten Informationen umgehen. Selbstverständlich informieren wir auch, in welchem Maße Sie die Datenspeicherung Ihrerseits widerrufen können. Die Oberhauser Consulting GmbH ist berechtigt, Änderungen je nach Entwicklung und Vorgaben von Zeit zu Zeit durchzuführen. Sollten dies größere und wesentliche Änderungen sein, informieren wir darüber entsprechend. Sämtliche angeführten Informationen richten sich sowohl an Leserinnen als auch Leser und werden nicht separat gegendert.

Wie werden personenbezogene Daten erfasst, gespeichert und weiterverwendet?

Wir in der Oberhauser Consulting GmbH erfassen personenbezogene Daten um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten, Sie zu informieren und um Ihnen ein entsprechendes Leistungsangebot erstellen zu können. Dabei fragen wir nach personenbezogenen Daten, die uns helfen ein Angebot ausstellen zu können und nehmen somit Ihre Daten in unser Agenturprogamm auf. Dabei agieren wir nach dem Prinzip der Datensparsamkeit und beschränken uns auf Daten, die für die Auftragserfüllung oder das vorvertragliche Angebot notwendig sind. Weiters helfen Sie uns damit, dass wir Sie auch in Zukunft über für Sie möglicherweise interessante Spezialangebote, Neues für Ihr Hotel auf dem aktuellen Stand halten können. Selbstverständlich besteht jederzeit die Möglichkeit - auf einfachem Wege und kostenlos – uns mitzuteilen, wenn Sie keine weiteren Produktangebote, Neuigkeiten, Sonderangebote mehr wünschen. Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt so lange, wie dies zur Erfüllung der angeführten Leistungen erforderlich ist und wir annehmen, dass Sie an einer weiteren Information ein berechtigtes Interesse haben könnten und solange kein Widerruf erfolgt ist. Zudem weisen wir darauf hin, dass eine Löschung von Daten dann rechtlich nicht möglich ist, wenn wir nicht aufgrund anderer – zwingender – Rechtsvorschriften zur Speicherung der Daten verpflichtet sind.

Welche Daten werden erfasst?

Für die Erfüllung Ihrer Wünsche, wie z. B. ein Angebot zu erhalten, einen Newsletter anzumelden werden nur solche Daten abgefragt und erfasst, die für die Vertragserfüllung oder eine vorvertragliche Information notwendig sind. Dies können sein: Vorname, Nachname, Postanschrift, Telefonnummer, Email-Adresse. Darüber hinaus könnten Daten abgefragt werden, die uns verstehen helfen, welche Informationen für Sie noch wichtig sein könnten und zu Marktforschungszwecken, um die Bedürfnisse unserer Kunden besser kennenzulernen. Die Abgabe dieser Informationen ist freiwillig und werden somit als nicht verpflichtend für eine Vertragserfüllung gekennzeichnet. Somit entscheiden Sie selbst, ob Sie diese Informationen in einem z. B. Anfrageformular, in einem Newslettersystem oder ähnlichen ausfüllen wollen oder nicht.

Welche Rechte haben Sie im Umgang mit Ihren Daten?

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten: Sollte Ihnen in unserer Kommunikation auffallen, dass wir Daten unvollständig/unrichtig aufgenommen haben, teilen Sie uns bitte die Berichtigungen mit. Recht auf Löschung Ihrer Daten: Sollten Sie keine weiteren Informationen mehr wünschen, haben Sie das Recht auf Löschung und Widerruf der Speicherung Ihrer Daten. Dies gilt, wenn Sie z. B. kein weiteres Interesse mehr an unseren Angeboten haben oder die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig. Das Recht auf Löschung gilt nicht, wenn ein anderes Recht zwingend ist und uns somit eine andere Rechtsvorschrift zur Speicherung der Daten verpflichtet. Recht auf Einschränkung: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Das Recht auf Widerspruch: die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Selbstverständlich haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft zu Ihren Daten. Teilen Sie uns per Email oder Telefon mit, wenn Sie Rechte entsprechend geltend machen möchten. Wir weisen höflich darauf hin, dass wir bei telefonischen oder Anfragen per Email eine Ausweiskopie verlangen, um sicherzugehen, dass Sie eine rechtmäßige Anfrage stellen.

An wen erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten und wenn ja, warum?

Wir von der Oberhauser Consulting GmbH bestätigen hiermit, dass wir keinerlei Kundendaten an Dritte zu Marketing- oder sonstigen abweichenden Zwecken weiterverkaufen oder sonst wie zur Verfügung stellen. Um allerdings dafür Sorge zu tragen, dass Sie unsere Produktangebote und Unternehmensinformationen oder Bestellungen erhalten, arbeiten wir mit externen Partnern zusammen, die diese Dienstleistungen für uns ausführen. Dies sind z. B. Druckereien und Lettershops, die dafür sorgen, dass Ihre gewünschte Post auch ordnungsgemäß bei Ihnen ankommt – sowie Newsletterversender, die ausschließlich Auftragsverarbeiter, mit denen wir eine Auftragsdatenverarbeiter-Vereinbarung haben und die uns ein höchstes Maß an Datenschutz zu erfüllen zu haben. Auch diese Unternehmen und/oder Personen sind verpflichtet, Ihre Daten im Einklang mit der Datenschutzerklärung sorgfältigst zu behandeln. Darüber hinaus kann es sein, dass wir von der Oberhauser Consulting GmbH aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Anweisungen verpflichtet sind, Daten an Behörden, Ämter entsprechend offenzulegen.

Das Setzen von Links von der Consultingwebsite auf andere externe Websites beinhaltet keine Weitergabe von personenbezogenen Daten, sondern dient lediglich weiterführenden Informationen. Für die Inhalte von anderen externen Websites übernehmen wir keine Verantwortung. Unsere Kunden entscheiden selbst, ob Sie diesen Links folgen möchten oder nicht. Sehr gerne informieren wir Sie auch telefonisch oder per Email über Fragen.

Informationssicherheit und Datenschutz

Wir ergreifen technische Maßnahmen, die die Informationssicherheit im Datenschutz erhöhen und um Ihre Daten vor Verlust, Diebstahl, unbefugtem Zugriff, Weitergabe und Zerstörung zu schützen. Dafür arbeiten wir mit technischen und elektronischen Verfahren des Datenschutzes und der Informationssicherheit.

Verschwiegenheitserklärung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Sämtliche Mitarbeiterinnen unterzeichnen im Rahmen ihres Dienstvertrages eine Verschwiegenheitspflicht. Der Zugang zu diversen Kundendaten ist wird über die Position eingeschränkt.

Personenbezogene Daten für Bewerbungen, die per Email oder Bewerberformular erfolgen

Wir freuen uns, dass sich zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber per Email melden und uns ihre Bewerbungsunterlagen zusenden. Bewerberdaten werden für den Zweck der Bewerbung, der Mitarbeitersuche, des Interesses an einer ausgeschriebenen oder vielleicht in der Zukunft ausgeschriebenen Stelle gespeichert. Wir speichern Bewerberdaten 7 (sieben) Monate und löschen Bewerberdaten anschließend, sollte es zu keinem Arbeitsverhältnis kommen. Mitarbeiterdaten nach einem Arbeitsverhältnis werden dann auf Wunsch gelöscht, wenn keine anderen zwingenden Rechtsvorschriften eine Löschung untersagen.

Video-Aufzeichnungen und Fotodaten

Wir zeichnen keinerlei Video-Aufnahmen auf und veröffentlichen keinerlei Fotos auf unserer Website, auf unseren Social-Media-Kanälen ohne Rücksprache und schriftliche Einwilligung unserer Kunden.

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website verschickt und auf dem Endgerät des Nutzers der Website dauerhaft oder vorübergehend abgespeichert werden.

Wird dieselbe Website zu einem späteren Zeitpunkt erneut vom Nutzer der Website aufgerufen, sendet der Browser (= Software zum Öffnen und Anzeigen von Websites) des Nutzers der Website den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an die Website. Die Website kann durch diese Vorgehensweise die enthaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten (etwa die beim ersten Besuch der Website angesehenen Produkte).

Durch Cookies können beispielsweise Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Website erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Website die Nutzung von Cookies verhindern möchte, kann er dies durch lokale Änderungen seiner Einstellungen in dem auf seinem Endgerät verwendeten Browser vornehmen.

Zu beachten ist, dass bei einer Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Website beeinträchtigt werden kann.

Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Web-Analyse-Dienstes Google Analytics. Anbieter dieses Dienstes ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Mit Hilfe von Google Analytics werden Interaktionen von Besuchern einer Website insbesondere mit Hilfe von Cookies erfasst, welche eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Besucher möglich macht. Die derart generierten Informationen werden auf die Server des Anbieters dieses Dienstes übertragen und dort gespeichert. Um dies zu verhindern, können Sie die Verwendung von Cookies auf Ihrem Endgerät deaktivieren.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke und im berechtigten Interesse der Verbesserung unserer Dienstleistungen und unserer Website, und zwar auf Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs 1 lit f) DSGVO.

Wir verwenden die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Website. Dadurch wird Ihre IP-Adresse vom Anbieter des Dienstes innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder in anderen EWR-Vertragsstaaten vor Übermittlung der IP-Adresse in Drittstaaten gekürzt. Lediglich in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an die Server des Anbieters des Dienstes in die USA übertragen und erst dort gekürzt.

Der Anbieter des Dienstes verwendet die übertragenen Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Website durch ihre Besucher auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website und des Internets verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Betreiber dieser Website zu erbringen. Die im Rahmen der Verwendung von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten des Anbieters des Dienstes zusammengeführt.

Google Maps

Unsere Website verwendet Funktionen des Kartendienstes Google Maps. Anbieter dieses Dienstes ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Um die Funktionen von Google Maps ist es notwendige, Ihre IP-Adresse zu speichern. Im Regelfall wird die IP-Adresse an die Server des Anbieters des Dienstes in den USA übermittelt und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung und weitere Datenverarbeitung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt zum Zwecke und im berechtigten Interesse der leichteren Auffindbarkeit unseres Unternehmens, und zwar auf Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs 1 lit f) DSGVO.

Weitere Informationen zu Google Maps finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

T: +43 512 361 888 801
F: +43 512 361 888 820
OBERHAUSER CONSULTING GmbH, Tivoli office, Olympiastrasse 17/6, 6020 Innsbruck